Drucken

Fortbildung

Fortbildungen und Inhouse-Schulungen

An-Flipchart-QE-wendend-und-stehend_WEB-optimiert

Sie können eine Fortbildung oder Inhouse-Schulung online buchen oder anfragen. Den Fortbildungskatalog mit allen Angeboten können Sie hier downloaden...


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Systemisches Führen von Kita-Teams

Artikel-Nr.: IN-2019-016

Die zeitgemäße Führung eines Kita-Teams setzt auf partizipative und integrierende Elemente, die sehr an den individuellen Interessen und Stärken der Mitarbeitenden ansetzen. Dabei orientieren die Kompetenzen der Kita-Leitungskraft einerseits auf die Aktivierung der vorhandenen Potentiale und Ressourcen im Kita-Team...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

"Ich bin mir selbst ganz wichtig!" - psychische und körperliche Belastungen abbauen

Artikel-Nr.: IN-2019-004

Häufig ist der Kita-Alltag pädagogischer Fachkräfte geprägt von körperlichen und psychischen Belastungen, die aus einem überwiegend hohen Lärmpegel, unzureichenden Arbeitsmitteln, fehlendem Mobiliar, unterbrochenen Pausenzeiten usw. resultieren. Die beruflich ohnehin hohe Beanspruchung wird verstärkt durch ungenügende Rahmenbedingungen und einen unzureichenden Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der pädagogischen Fachkräfte...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Kollegiales Team Coaching: die Ressourcen des Teams aktivieren!

Artikel-Nr.: IN-2019-006

Häufig ist der Kita-Alltag pädagogischer Fachkräfte geprägt von körperlichen und psychischen Belastungen, die aus einem überwiegend hohen Lärmpegel, unzureichenden Arbeitsmitteln, fehlendem Mobiliar, unterbrochenen Pausenzeiten usw. resultieren. Die beruflich ohnehin hohe Beanspruchung wird verstärkt durch ungenügende Rahmenbedingungen und einen unzureichenden Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz der pädagogischen Fachkräfte....

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Kollegiale Fallberatung: Instrument der Kita-Fachberatung in der Arbeit mit Kita-Teams

Artikel-Nr.: IN-2019-007

Der Workshop stellt die Arbeitspraxis der Kita-Fachberatung in den Mittelpunkt und nimmt die Frage auf, wie die pädagogische Arbeit der Kita-Teams moderierend und beratend begleitet werden kann. Mit der Methode der kollegialen Fallberatung erarbeiten sich die Teilnehmer/innen eine praxisnahe Lösungsmethode, die wertschätzend und anerkennend an den Ressourcen der pädagogischen Fachkräfte ansetzt....

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Kindeswohlgefährdungen in der Kita: Erkennen – Handeln – Abwehren

Artikel-Nr.: IN-2019-008

Im pädagogischen Kita-Alltag werden die Fach- und Leitungskräfte immer wieder mit Verdachtsfällen konfrontiert, das Wohl einzelner Kinder könnte ungesichert oder akut gefährdet sein. In diesen Fällen sieht der Gesetzgeber einen abgestuften Ablauf vor, der in Vereinbarungen des Jugendamtes mit den Kita-Trägern verbindlich konkretisiert ist...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Flüchtlingskinder in der Kita - Antworten und Tipps auf die häufigsten Fragen aus dem Kita-Alltag

Artikel-Nr.: IN-2019-009

Die vielen Flüchtlingsfamilien, die in Deutschland Schutz vor Terror und Gewalt suchen, stellen Kindertageseinrichtungen vor Anforderungen mit mehreren Unbekannten. Dies meint einerseits eher grundsätzliche Fragstellungen zur Religionsausübung in der Kita, zur Sicht muslimischer Männer auf Frauen und den Umgang damit sowie zu bestehenden Speise- und Kleiderregeln im Islam...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

"refugees in care" – Flüchtlingsfamilien in Betreuungs- und Beratungssettings

Artikel-Nr.: IN-2019-010

Die durch die Bundesrepublik Deutschland seit 2015 insbesondere aus den nordafrikanischen und vorderasiatischen Kriegs- und Krisenregionen aufgenommenen Flüchtlingsfamilien sind durch teils extreme Fluchterfahrungen und äußerst instabile Lebenslagen geprägt. Dieses Leben unter erschwerten Bedingungen wirkt sich hemmend auf die „innere“ Ankunft aus und kann die erfolgreiche Integration in der deutschen Gesellschaft verhindern...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Stärkung von Leitungskompetenzen für die Arbeit mit dem Sächsischen Bildungsplan

Artikel-Nr.: IN-2019-011

Ausgehend von den Ergebnissen der Evaluierung des Sächsischen Bildungsplans wird das Tätigkeitsfeld der Kita-Leitung in den Mittelpunkt der Fortbildung gestellt. In der Fortbildung werden Themenstellungen bearbeitet, die der Stärkung der Leitungsfunktion in der pädagogischen Arbeit der Kindertages-einrichtung auf Grundlage des Sächsischen Bildungsplans dienen...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

PädQUIS-Aktualisierungskurs "Pädagogische Qualitätentwicklung mit dem NKK 2016"

Artikel-Nr.: IN-2019-012

Die fachliche Grundlage für die Qualitätsentwicklung und -sicherung nach PädQUIS ist der Nationale Kriterienkatalog für die pädagogische Arbeit in Tageseinrichtungen für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Dieser wurde durch das PädQUIS-Institut vollständig überarbeitet, indem aktuelle Themen der Fachpraxis sowie wissenschaftliche Diskurse aufgenommen und eingearbeitet wurden. In den neu gegliederten 20 Qualitätsbereichen wird gute und beste pädagogische Fachpraxis in den zentralen Bildungs- und Handlungsfeldern beschrieben...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Inklusive Konzeptöffnung? Den Auftrag in der Kita-Praxis umsetzen…

Artikel-Nr.: IN-2019-013

Die inklusive Öffnung von Kindertageseinrichtungen beruht fachlich und politisch auf mehreren Vorgaben und ist ein faktisches „Muss“. Entsprechend stehen Einrichtungen der frühkindlichen Betreuung vor der Aufgabe, bestehende Konzepte völlig neu zu überdenken...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Erziehungspartnerschaft verstehen – Erziehungspartnerschaft gestalten

Artikel-Nr.: IN-2019-014

Der Begriff der Erziehungspartnerschaft ist zentral für das zeitgemäße Verständnis der Zusammenarbeit mit den Eltern, damit frühkindliche Bildungs- und Erziehungsprozesse ihren Anschluss im Lebensumfeld der Kinder finden. In diesem Sinne ist ein erziehungspartnerschaftliches Verständnis untrennbar mit der individuellen Haltung und den Kommunikationsformen der pädagogischen Fachkraft verbunden...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Inklusive Schule. Voraussetzungen der Inklusion aktiv gestalten

Artikel-Nr.: RA-2018-001

Die inklusive Öffnung von Schulen für alle Kinder, die unabhängig von ihren individuellen, sozialen und kulturellen Merkmalen, Fähigkeiten und Kompetenzen gemeinsam beschult werden, ist fach- und bildungspolitisch seit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention unumkehrbar. Die damit verbundenen Anforderungen führen bei Lehrkräften und Schulleitungen häufig zu Ängsten und Überforderungen – insbesondere, wenn die strukturellen und inhaltlichen Bedingungen nur unzureichend an das neue Bildungsverständnis angepasst worden sind.

Flüchtlingskinder in der Schule. Einbindung von Geflüchteten in den Schulalltag

Artikel-Nr.: RA-2018-002

Die Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung ist für Lehrer und Lehrerinnen eine herausfordernde Aufgabe. In der Fortbildung wird grundlegendes Basiswissen zu den kulturellen und sozialen Dimensionen vermittelt, welche die Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern mit Fluchterfahrung bestimmt. Dabei werden die Bildungserwartungen und Bildungserfahrungen thematisiert, die geflüchtete Familien für ihre Kinder in das deutsche Schulsystem einbringen.

Traumatisierte Kinder begleiten. Strategien zum Umgang mit traumatisierten Schülerinnen und Schülern

Artikel-Nr.: RA-2018-003

Kennen Sie das? Bewährte Konzepte greifen bei diesem einen Schüler nicht? Nur ein Wort von Ihnen und das Kind verliert die Beherrschung? Die Schülerin missachtet Ihre Anweisungen und setzt sich ständig über Regeln hinweg, schwankt zwischen Aggressionen und Rückzug? Diese Verhaltensweisen können auf eine Traumatisierung hindeuten.

Teambuilding für Schulen. Vom Konfliktherd zum Dreamteam

Artikel-Nr.: RA-2018-004

Ein erfolgreiches Team ist mehr als die Summe der einzelnen Teammitglieder. Erfolgreiche Teams sind miteinander und füreinander unterwegs – vielfältig, anspruchsvoll, lebendig! Erfahren Sie das Wichtigste über gelingende Teamentwicklung in Ihrer Schule.

Systemische Gestaltung und Moderation von Konfliktgesprächen

Artikel-Nr.: IN-2019-017

Der Workshop führt in die systemische Gestaltung von Gesprächsabläufen ein und vermittelt Methoden, welche die gegenseitige Wertschätzung und den Respekt der Konfliktparteien fördern. Dadurch können gemeinsam ausgehandelte Lösungen entwickelt werden...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Systemisches Team Building

Artikel-Nr.: IN-2019-018

Die Arbeit in und mit Teams erhält für Organisationen bei der Entwicklung kommunikativer und arbeitsfähiger Strukturen eine zunehmende Bedeutung. Die Neueröffnung einer Einrichtung, personelle Neu- oder Umbesetzungen, interne Umstrukturierungen, Krisen oder Konflikte können den Anlass geben, mit dem vorhandenen Personal einen Prozess der Teamentwicklung anzustoßen...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Systemisches Wertecoaching

Artikel-Nr.: IN-2019-019

Die Arbeit in und mit Teams erhält für Organisationen bei der Entwicklung kommunikativer und arbeitsfähiger Strukturen eine zunehmende Bedeutung. Die Neueröffnung einer Einrichtung, personelle Neu- oder Umbesetzungen, interne Umstrukturierungen, Krisen oder Konflikte können den Anlass geben, mit dem vorhandenen Personal einen Prozess der Teamentwicklung anzustoßen...

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Systemische Gestaltung von Kooperationsgesprächen. Konfliktgespräche lösungsorientiert führen

Artikel-Nr.: RA-2019-005

Die Gestaltung von Kooperationsbeziehungen gehört ebenso zum schulischen Alltag wie der kompetente Umgang mit Konflikten und Widerständen. Die positive Gesprächsgestaltung und das Erreichen einer einvernehmlichen Lösung kann Schulleitungen vor eine große Herausforderung stellen. Umso wichtiger ist die Möglichkeit, auf Methoden und Abläufe zurückgreifen zu können, welche die Klärung der zugrunde liegenden Beziehungen ermöglicht.

Systemisches Teamcoaching. Das Kollegium stärken

Artikel-Nr.: RA-2019-006

Schülerinnen und Schüler aus sozial und kulturell ungewohnten Milieus oder Herkunftsländern, problematische Lebenslagen in den Familien, Drogenkonsum, Gewalt und Diskriminierung können das Lehrerkollegium vor eine Zerreißprobe stellen, wenn fachliche und pädagogische Vorstellungen zur Sicherstellung des Schulalltags bei diesen und anderen Herausforderungen auseinandergehen.

Durch ein systemisches Teamcoaching, welches die aktuellen Themen im Kollegium aufnimmt und diese im Sinne der funktionierenden Kooperationsgestaltung zusammenführt, wird das Kollegium in die Lage versetzt, gemeinsam die aktuellen Themen der Schule zu bearbeiten und lösungsorientiert zu gestalten.

Teams und Familien verstehen - Lösungen durch Systemische Strukturaufstellungen finden

Artikel-Nr.: FB-2020-06-23

Systemische Strukturaufstellung ist eine Möglichkeit, um aktuelle Themen anzuschauen und zu verstehen und dadurch Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Sie erleben als Falleinbringer Ihre ganz persönliche Aufstellung entsprechend Ihrer Vorstellungen und Ihrer konkreten Themen. Sie erfahren erlebte Körpersignale der Repräsentanten, können die Repräsentanten zu Wort kommen lassen, hören Aussagen und haben dadurch neue veränderte Ideen. Sie werden Veränderungsprozesse anstoßen und zu Ihrem Ziel kommen....

Kurstermine: 23. und 30.06.2020, jeweils 16:00 – 19:30 h

Fortbildungsumfang: 8 UE

Veranstaltungsort: Beratungspraxis "Altstrehlen", Dohnaer Straße 19 in 01219 Dresden

Kosten: 220 EUR

220,00 **
Plätze frei

Gehört der Islam zu Deutschland? Ansichten und Aussichten zum Zusammenleben in Sachsen und Deutsch

Artikel-Nr.: IN-2020-020

Christian Wulff beschrieb bereits im Jahr 2010 eine gesellschaftliche Entwicklung, die das religiöse Nebeneinander der so genannten abrahamitischen Weltreligionen als faktisch und gegeben annimmt: "Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland."

vollständige Beschreibung des Inhouse-Angebots

Systemische Supervision für Hort-Leitungen

Artikel-Nr.: SC-2020-SVHL-4T

Systemische Supervision für Hort-Leitungen

Im System der etablierten Kindertagesbetreuung nehmen Horte in mehrfacher Hinsicht eine besondere Rolle ein – Hortangebote sind in der Nähe von bzw. in Schulgebäuden etabliert, die Betreuungszeiten werden durch den Unterrichtsablauf bestimmt und sind von Unterbrechungen geprägt, die Fremd- und Eigenerwartungen an den Bildungsauftrag gehen auseinander, die Kinder kommen an die Schwelle der Lebensphase „Jugend“, die Bildungs- und Betreuungsangebote sind durch andere Formen der Mitbestimmung gekennzeichnet…

Ersttermin: 20. Mai 2020, 16:00 - 19:15 Uhr

Folgetermine: 15.07., 16.09. und 25.11.2020, jeweils 16:00 - 19:15 Uhr

Ort: Beratungspraxis "Altstrehlen", Dohnaer Straße 19 in 01219 Dresden

Vollständige Ausschreibung

240,00 **
Plätze frei

Neu Kollegiale Fallberatung. Methodenworkshop zur Beratung von Konflikten und Vorfällen

Artikel-Nr.: RA-2020-007

Konflikte, emotionale Auseinandersetzungen und Vorfälle gehören zur Realität eines schulischen Alltags. Zu deren Auflösung werden personelle und finanzielle Ressourcen benötigt, die gar nicht oder nur in einem unzureichenden Maße zur Verfügung stehen. Als Methode zur ressourcenschonenden Begleitung und Auflösung problematischer Situationen bietet sich deshalb die Methode der Kollegialen Fallberatung an.

Die Fortbildung führt in die Methode der Kollegialen Fallberatung ein. Die teilnehmenden Lehrkräfte werden in der Anwendung dieser Methode geschult und erhalten damit ein Beratungsinstrument, mit dem Konflikte und problematische Fallentwicklungen kollegial beraten und in der Folge adäquat beantwortet werden können.

Neu Systemisches Führen von Kita-Teams

Artikel-Nr.: FB-2020-09-15

Die zeitgemäße Führung eines Kita-Teams setzt auf partizipative und integrierende Elemente, die sehr an den individuellen Interessen und Stärken der Mitarbeitenden ansetzen. Dabei orientieren die Kompetenzen der Kita-Leitungskraft einerseits auf die Aktivierung der vorhandenen Potentiale und Ressourcen im Kita-Team...

Ausschreibung mit Formular für Post- / Fax-Anmeldung

Kurstermine: 15.09., 13.10., 10.11. und 09.12.2020, jeweils 16:00 – 19:15 h

Fortbildungsumfang: 16 UE

Veranstaltungsort: Beratungspraxis "Altstrehlen", Dohnaer Straße 19 in 01219 Dresden

Kosten: 360 EUR

360,00 **
Plätze frei

Neu Teams und Familiensituationen verstehen – Arbeit mit dem Systembrett

Artikel-Nr.: FB-2020-09-30

Die Gestaltung der Kommunikation und die Zusammenarbeit mit Einzelpersonen oder sozialen Gruppen (Familien, Teams) gelingt um so leichter, je mehr ein Wechsel aus der „Ich-Perspektive“ in die „Du-Perspektive“ oder „Meta-Perspektive“ ein Verständnis für die Sichtweisen und Bedürfnisse der anderen Menschen ermöglicht.

Für den Perspektivwechsel und das „ins Verstehen gehen“ bietet sich methodisch die Arbeit mit dem Systembrett an. Ausgehend von einer Aufstellung der Ausgangssituation lassen sich gruppendynamische Prozesse nachbilden und Lösungsmuster entwickeln, aus denen heraus Veränderungen entstehen...

Kurstermine: 30.09. und 14.10.2020, jeweils 16:00 – 19:15 h

Fortbildungsumfang: 8 UE

Veranstaltungsort: Beratungspraxis "Altstrehlen", Dohnaer Straße 19 in 01219 Dresden

Kosten: 180 EUR

Aufgrund der praktischen Fallarbeit ist die Zahl der Teilnehmenden auf 6 Personen im Workshop begrenzt.

180,00 **
Plätze frei
*
Preise inklusiv Mehrwertsteuer, bei Anfahrt zzgl. Reisekostenpauschale.
, **
Die Leistungen sind von der Umsatzsteuer befreit, bei Anfahrt zzgl. Reisekostenpauschale.